…ande­rer­seits

Warum 80–20 nicht reicht.